Tuesday, July 28, 2009

gomad just left the building...

My nom de plume gomad.ch, which I chose when I started this, is complete bollocks. It is not even a name. Basically, it is a URL I'd reserved years ago. And I got bored of it. I've decided to change it. gomad is gone. My new nom de plume is Mr. Urs. I hope you don't mind. That is all.

6 comments:

MartininBroda said...

Ich hab dir aber hoffentlich mit meinen harmlosen Frotzeleien nicht den Namen madig gemacht, oder? Andererseits klingt das nach alberner Selbstüberschätzung. Ich finde es besser, auch wenn ich wahrscheinlich die übersetzte Variante benutzen werde. Tja jetzt hast du die ganze Arbeit mit dem Branding der neuen Marke, aber die Unterzeile deutet ja schon die neue Richtung an (oder ich hab das bisher überlesen).

Lunario said...

Hmm, soll ich deinen Namen in meinen Gedanken denn dann Deutsch oder Englisch aussprechen?
Ist etwas verwirrend, weil "Urs" eher Deutsch klingt, aber das "Mr." ja bekanntlich die englische Anrede ist... :P

Mr. Urs said...

@Martin... sagen wir, du warst einer der Katalysatoren. Die Unterzeile war da schon eine Weile...

@Lunario... die Angelsachsen können Urs eh nicht aussprechen. Das tönt immer ganz übel. Meine indischen Kunden nennen mich "Mr. Urs", darum kam ich überhaupt auf die Idee. Du kannst also beim "Mr" einen indischen Akzent anwenden. Das "Urs" tönt bei Indern recht Deutsch, jedoch mit gerolltem r.

MartininBroda said...

Oh, ich bin mal wieder schuld :-(
Aber das mir der Unterzeile ist wirklich ärgerlich, weil es mir wieder mal anzeigt, wie wenig genau ich hinschaue, schönen Tag.

Mr. Urs said...

Oh, Martin, es sei dir verziehen. Wer liest den schon das Kleingedruckte. Ich wünsche Dir auch einen schönen Tag.

Seth said...

Noooooo. And I finally thought I figured out the go mad part!!

*faux distress*

Hehehehe. Now how I am going to figure out the new one?

:)